PHARMA - Die Todbringer der Globalisten - the great reset

Direkt zum Seiteninhalt
Die weltweit operierenden Gewinner der "Pandemie" sind zweifelsohne Pharmafirmen, die in brüderlicher Einigkeit auch durch die Globalisten wie Gates oder Schwab mit ihren Unterjochungsplänen stark finanziert wurden und werden.
COVID war eine glückliche Fügung: erst dadurch wurde und wird der weltweite Bedarf an Diagnostik, Material und Impfstoff zu astronomischen Preisen und der Abnahmegarantie durch ganze Staaten zum garantierten Milliardengeschäft.
Was wiederum den Profiteuren der Angst wie Gates und Co. als Geldgeber Einnahmen in schier unglaublicher Höhe verschafft.

Aber auch dies konnte nur durch gute Vorbereitung nachhaltig gesichert werden und so muss man davon ausgehen, dass Gesundheitsminister und die Spitzenpolitik abgeschirmt in mafiöser Runde des WEF lange vorher mit ganzen Stäben an Mitarbeitern daran gefeilt haben, wie man die Staaten dafür bluten lässt.

So ist es zu erklären, dass Millionen von Ärzten weltweit mit Zuwendungen gefügig gemacht werden, zumal Regierungen wie auch Deutschland dies ausdrücklich subventioniert haben.
03.2020
BioNTech war bis 2018 ein unbedeutendes Unternehmen. Und doch war Uğur Şahin, der Chef des Unternehmens beim Weltgesundheitsforum in Berlin 2018 dabei und stand bereits dort bei den bekannten Playern Merkel, Gates und Teros mit auf der Bühne zum Gruppenfoto.


Zurück zum Seiteninhalt